• Fotolia 35775528 S sw

Qualität ist Grundlage unserer Arbeit!

Die HM Informatik AG ist eines der international führenden Systemhäuser, welches sich durch höchste Qualität bei der Entwicklung von unternehmenskritischer Software sowie bei der Sicherung eines störungsfreien Betriebes komplexer Infrastrukturlandschaften etabliert hat.

Diese Qualität bezieht sich nicht nur auf die benutzten Bausteine, sondern auch auf alle Prozesse und Werkzeuge, die zur Verwaltung und zur Erbringung von Unternehmenswerten notwendig sind.

Aus diesem Grund setzt die HM Informatik AG seit Anfang der 90er Jahre das V-Modell als Leitfaden für jegliche Softwareproduktion unternehmensweit ein. Vor allem bei „Mission-Critical“-Anwendungen zeigt die beindruckend hohe Kundenzufriedenheit aufgrund verschwindend geringer Fehlerraten die Richtigkeit dieser Entscheidung.

Gleiches gilt für den Servicebereich des Unternehmens. Um die Qualität von Infrastrukturen und deren Verfügbarkeit effektiv messen und steuern zu können, etablierte HM ITIL-konforme Prozesse. Als De-facto-Standard hilft die IT-Infrastruktur-Bibliothek die Kommunikation zum Kunden zu verbessern, die Dienstleistungserbringung messbar zu gestalten und Service Level Agreements praxistauglich umzusetzen.

Service Support

Die HM Informatik AG hat bereits frühzeitig die Vorteile eines Standards zum IT-Service-Management erkannt und schrittweise ein einheitliches Referenzmodell für die Erbringung von Service Level Agreements im Unternehmen eingeführt.

Grundlage ist der HM-Service, welcher alle Dienstleistungen zu Ausfallsicherheit, Wartung und Betriebsunterstützung von Infrastrukturen erbringt.

Die Mitarbeiter des Service-Desk fungieren als zentrale Ansprechpartner und als Schnittstelle zwischen den kundenseitigen Anwendern und dem HM-Wartungsteam. Sie nehmen Störungen entgegen und bilden die Problemfälle im HM-Testlabor nach. Fehler können so schnell erkannt und beseitigt werden.

V-Modell

Das V-Modell ist Standard der HM Informatik AG für alle Entwicklungsprojekte.

Es ist Richtschnur für Organisation und Durchführung von IT-Vorhaben und bildet die Grundlage der Kommunikation zwischen Kunden und der HM Informatik AG.

Das V-Modell ist in 4 Submodelle gegliedert:

  • PM: Projektmanagement
  • QS: Qualitätssicherung
  • SE: Softwareentwicklung
  • KM: Konfigurationsmanagement

Alle Submodelle sind in der HM entsprechenden Abteilungen zugeordnet und ermöglichen so unseren Kompetenz-Teams als Stabsstelle in Entwicklungsprojekten zu agieren.

Das bedeutet:

  • Erfahrener, professioneller Umgang mit Dokumenten/Produkten und Checklisten
  • Klare standardisierte Kommunikation
  • Messbare und damit steuerbare Qualitätsbedingungen in allen Phasen
  • Effektive, kostengünstige Entwicklung